MONTAGS-MANTRA 20/02/17
» STEP BY STEP «

 » STEP BY STEP « | by www.juyogi.com

 

 

Montags-Mantra 20/02/17

STEP BY STEP

 

 

 

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, gibt’s auf JuYogi in letzter Zeit ein bisschen weniger Posts.

Dabei hätte ich euch sooooo viiiieeeeel zu sagen und mein Kopf sprüht nur so vor Ideen.

Leider ist es bei mir in letzter Zeit allerdings etwas stressig und die Tage vor Berlin werden immer kürzer. In ca. einer Woche verlagern wir unser gesamtes Leben nach Berlin und bis dahin steht noch so viel auf der Liste.
JuYogi kommt dabei leider etwas zu kurz, aber keine Sorge – sobald ich in Berlin Fuß gefasst habe, geht’s erst so richtig los ;)

Und da ich auch heute wieder eine schier endlose To-Do Liste habe, war es mir ein Wunsch, ganz kurz ein Thema anzusprechen.

Und zwar, dass es viel mehr Sinn macht, ein Ding nach dem anderen zu erledigen und einen Schritt nach dem anderen zu tun.

 

Auch wenn es einem so vorkommt, als würde man vorne und hinten nicht zurecht kommen und als würde es nie zu einem Ende kommen: Ruhe bewahren und einen Schritt nach dem anderen machen.
Du musst noch nicht die ganze Treppe sehen, es reichen die ersten Stufen.

Genauso ist es auch, wenn man gerade erst mit einem neuen Projekt oder einer neuen Lebenssituation begonnen hat: nicht alles passiert von der einen Sekunde auf die nächste.
Man muss dran bleiben und wirklich einen kleinen Erfolg nach dem anderen erleben, um weiterzukommen.

Schritt für Schritt.
Eines nach dem anderen.

Konzentriere dich zuerst mal auf das wichtigste, setze deine Prioritäten und schließe deine eine Handlung zuerst ab, bevor zu zur nächsten gehst.
Auch in einem Streitgespräch ist es gut, mal das eine Thema zuerst abzuarbeiten, bevor man währenddessen schon mit drei neuen Themen kommt. All das bringt dich nicht weiter und verlängert den Weg zum Ziel.

Eines nach dem anderen.

Dann kommst du auch an dein Ziel! ;)

 

In diesem Sinne: habt eine tolle Woche ihr Lieben und bewahrt euch die Ruhe, in dem ihr nach und nach all eure Listen abarbeitet.

Alles Liebe,
eure Ju