Ohyeah, Karotten Pommes!

_titel

Ohyeah, Karotten Pommes! Ein einfaches Rezept (vegan & glutenfrei) | www.juyogi.com

Ohyeah, Karotten Pommes! Ein einfaches Rezept (vegan & glutenfrei) | www.juyogi.com

Ohyeah, Karotten Pommes! Ein einfaches Rezept (vegan & glutenfrei) | www.juyogi.com

 

 

Ohyeah, Karotten Pommes!

 

 

Ich bin ein ganz großer Fan von Süßkartoffel-Pommes. Zum Burger, in der Bowl, zum Snacken am Abend… Ganz egal – ICH. LIEBE. SWEET. POTATO. FRIES.

Aaaaaaber, ich habe letztens mal eine Alternative mit Karotten ausprobiert, und bin ab sofort ein Fan von Karotten Pommes! :D

Sie schmecken ganz genau gleich lecker, sind sogar noch etwas gesünder, und es gibt sie bei uns in Österreich sehr viel häufiger, als die doch etwas exotischen Süßkartoffel.
Eine gute Alternative auch zu den heimischen Kartoffel, falls ihr lieber „normale“ Pommes bevorzugt.

 

Für das Easy Peasy Karotten Pommes Rezept braucht ihr folgendes:

  • mittelgroße bis große Karotten
  • 1 TL Olivenöl pro Karotte
  • 1 TL Maismehl pro Karotte
  • Salz
  • Gewürze nach Wahl (ich habe nur Chili genommen)

 

Und so geht’s:

Das Backrohr gleich mal auf 200° C vorheizen.

Die Karotten schälen und in schmale Streifen schneiden – in etwas Pommes-Größe.
In einer großen Schüssel die geschnittenen Karotten mit dem Olivenöl, Maismehl, Salz und Gewürzen mischen und danach auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Wenn der Ofen vorgeheizt ist, die Karotten für ca. 30 Minuten backen, bzw. so lange, bis sie langsam braun und knusprig werden.

Danach aus dem Ofen nehmen und nach Herzenslust mit Guacamole, anderen Saucen, oder als Beilage verschmausen.

 

Ich wünsche euch einen guten Appetit und ganz viel Spaß beim Probieren!

Alles Liebe,
eure Ju