Fruchtiger Sommersalat
mit Pfirsich und Wassermelone

Fruchtiger Sommersalat mit Pfirsich und Wassermelone | www.juyogi.com

 

 

fruchtiger Sommersalat

mit Pfirsich und Wassermelone

 

Ach, was gibt es besseres, als einen frischen, sommerlichen Salat bei Sonnenschein und heißen Temperaturen?
Gerade zu dieser Jahreszeit brauche ich Mittags etwas leichtes, das mich aber trotzdem gut sättigt.
Ein Salat mit bunt gemischten Toppings bietet sich daher perfekt an!

Auch wenn ein Salat „gesund“ ist, ist er meistens durch sein Dressing sehr fettig. Nichts desto trotz ist Fett wichtig, um satt zu machen, und natürlich auch dem Salat das nötige Etwas zu geben.
Bei mir gibt’s allerdings statt klassischem Öl immer Mandelmus oder eine andere Nuss-Variante. Hochwertige Bio-Öle sind gesund und gut für den Körper.

 

Fruchtiger Sommersalat mit Pfirsich und Wassermelone | www.juyogi.com

 

Wenn ihr aber jetzt im Sommer wieder ein bisschen in Form kommen wollt und viel Sport macht, sind Proteine ganz wichtig.
Mein Tipp: über den Salat nochmal eine warme Portion Proteine werfen – wie zum Beispiel gebratenen Tofu oder in der nicht veganen zB Variante Halloumi.

 

Für den Sommersalat braucht ihr folgendes:

  • Salat nach Wahl (die Basis)
  • 1/2 Gurke
  • 1 Pfirsich
  • 1 dicke Scheibe Wassermelone
  • 1 Stück fester Tofu
  • 3 Karotten
  • Kokosöl, Balsamico & Sojasauce zum Anbraten

Für das Dressing:

  • 1 TL Mandelmus
  • 2 TL Senf
  • 2 EL dunkler Balsamico
  • eine Prise Sesamsamen
  • 1 TL Honig / Agavendicksaft / Reissirup…


 

Fruchtiger Sommersalat mit Pfirsich und Wassermelone | www.juyogi.com

 

 

 

Und so geht’s:

Den Salat waschen und in eine Schale geben.
Die Gurke in Streifen schälen, den Pfirsich in Scheiben schneiden, die Wassermelone würfeln und alles in der Schale mixen.

Die Karotten schälen und in schmale Stifte schneiden. In einer Pfanne etwas Kokosöl erhitzen und die Karotten kurz anbraten. Mit etwas Balsamico ablöschen.
Den Tofu in Würfel schneiden und ebenfalls mit etwas Kokosöl in einer Pfanne anrösten. Mit etwas Sojasauce ablöschen, damit er schön knusprig und würzig wird.

Danach alles auf dem Salat garnieren und nach Herzenslust verschmausen.

Der Salat schmeckt sooo fruchtig und sommerlich und wird dich lange satt machen!

 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachkochen!

Alles Liebe,
eure Ju

 

 

welle