Montags-Motivation 12/06/17:
» du bist SO genial! «

__

Montags-Motivation 19/06/17

du bist SO genial!

 

 

Ein Thema, mit denn wir sicher alle mal im Leben strugglen, ist: Selbstzweifel.
Die einen haben sie öfter, die anderen nur selten. Aber ich denke wirklich jeder hatte sie bereits.

Auch ich tue mich sehr schwer mit dem Thema. Eigentlich weiß ich ja gut ich in meinen Stärken bin und wie wertvoll diese sind, aber wenn ich dann andere Menschen in den gleichen Bereichen sehe, kommen sie wieder, die Selbstzweifel…

Doch was kann man dagegen tun?
Super einfach: nicht an dir selbst zweifeln. So einfach ist das.
Aber so einfach ist das dann eben doch nicht…
Sich immer nur einzureden, dass man schlechter ist, hilft aber auch nicht.

Was ich gerne tue, ist mir wieder mal vor Augen halten, was ich denn nicht bereits alles so geschafft habe. Auch die kleinen Erfolge zählen. Sag es dir selbst so, als würdest du einen Freund treffen, den du schon seit Jahren nicht mehr gesehen hast. Erzähle dir selbst, was du in diesen Jahren alles auf die Beine gestellt hast, woran du gewachsen bist und wie du dich entwickelt hast.
Wenn man auch das mal absichtlich vor Augen hält, erkennt man vielleicht, dass da doch so viel mehr ist, also diese Sache, die dich an dir zweifeln lässt.

Und dann: packe es an!
Lass dich nicht unterkriegen von den Zweifeln, sondern lass dich von ihnen anspornen! Sehe die anderen Personen nicht als Konkurrenz, sondern als Inspiration. Stell dir genau die Menschen vor, die dir manchmal Selbstzweifel bereiten, und lass dich von ihnen anspornen.
Was ist es, dass sie haben, dass dich an dir selbst zweifeln lässt? Was kannst du tun, damit du entweder auch dort hin kommst, oder deinen ganz eigenen anderen weg gehen kannst?

Und dann tu es einfach!

Das beste Mittel gegen Zweifel ist Handeln! Suche dir selbst ein Ziel und arbeite darauf hin. Finde kleine Zwischenziele, die du schneller greifen kannst, als das große Endergebnis. Halte dir immer das Positive vor Augen, und versuche nicht negativ zu denken, sondern die Stolpersteine als Herausforderung anzusehen.
Du hast zu wenig Budget, um deine Idee zu verwirklichen? Dann arbeite darauf hin, deine Finanzen in den Griff zu bekommen.
Du hast zu wenig Reichweite, um dein Projekt an den Mann zu bringen? Dann connecte dich und arbeite darauf hin, dich mit den Menschen zu verbinden, die dir helfen können.
Du hast zu wenig Know-How für das, was du eigentlich tun willst? Dann schau dir Tutorials an, besuche Workshops oder mach ein Praktikum.
Ich könnte ewig mit diesem Frage-Antwort-Spiel weiter machen, aber im Grunde kommt es immer zum gleichen Ergebnis: es gibt für alles eine Lösung! ;)

Selbstzweifel haben hier keinen Platz!

Du kannst das und das weißt du auch!

Du schaffst es, dein Ziel zu erreichen, egal wie schwierig es scheint!

 

In diesem Sinne: lass dich nicht unterkriegen, und packe es einfach an.

Alles Liebe,
eure Ju